Maria Hueber hochaktuell

Festvortrag zum 317. Geburtstag

Am 22. Mai, dem Geburtstag Maria Huebers (1653‒1705), der Gründerin der Tertiarschwestern und der Tiroler Schulpionierin, fand im Maria-Hueber-Gymnasium Bozen eine besondere Begegnung statt. Sr. Anna Elisabeth Rifeser hielt vor der gesamten Schulgemeinschaft einen feurigen Vortrag, in dem sie Maria Hueber als schillernde Persönlichkeit vor Augen führte und anhand des historischen Materials aufzeigte, inwiefern die Tiroler Mädchenschulpionierin auch heute Inspiration für ein selbstbestimmtes Leben nach den eigenen Sehnsüchten sein kann.

Maria Hueber eröffnete im Jahre 1700 in Brixen unter großen Schwierigkeiten die erste kostenlose Elementarschule für mittellose Mädchen Tirols. In dieser Tradition hält das Maria-Hueber-Gymnasium den Wert einer ganzheitlichen kulturellen Bildung hoch und begleitet die Schülerinnen und Schüler in ihrer Entwicklung zu starken, mutigen, reifen und kritischen Persönlichkeiten mit einem breiten Allgemeinwissen und befähigt sie, mutig und unkonventionell ihre Träume zu verwirklichen.
Fotos © MHG