Sternstunden oder: unsere Highlights

„Salon „Zur Hueberin“, die Wiederbelebung der weiblichen Salonkultur – von Anfang an sind Sr. Klara Rieder als spirituelle und Sabina Kasslatter Mur als politische Mate mit dabei. Unsere bisherigen Salon-Themen:
Salon 1: historischer Salon, Frauen um 1809 (Mai 2009); Rahemnprogramm zum Salon: Frauenstadtführung Bozen mit der Historikerin Siglinde Clementi;
Salon 2: lyrischer Salon, „Odi et amo. Ich wohne in der Möglichkeit. Eine lyrische Blütenlese in Zusammenarbeit mit Waltraud Staudacher (Mai 2010);
Salon 3: philosophischer Salon zum Thema „Querdenken“ (Mai 2011);
Salon 4: „Frauen tragen Hosen!“ (Dezember 2011);
Salon 5: „Paris ist eine Frau!“ (Dezember 2012);
Salon 6: "PEACE PLEASE" (März 2015);
„Maria-Hueber-Tag“ als sog. Quellentag zum Kennenlernen des Mutterhauses in Brixen und der Schwestern, die dort leben und arbeiten
Salon 7: "Elisabeth" (Dezember 2015)
Salon 8: "Fluch(t)" (Februar 2017)
Salon 9 "Was wäre wenn..." (Juni 2018)
Salon 9: "Der kleine Prinz" (November 2018)
 
Aufklärungs- und Sensibilisierungskampagnen und –aktionen wie zum Internationalen Tag „Null Toleranz gegen weibliche Genitalverstümmelung“ am 6. Februar, zum Internationalen Frauentag am 8. März, zum „Tag gegen Gewalt an Frauen“ am 25. November
Projekte im sozialen und sozialpolitischen Bereich: Zusammenarbeit mit der Marienklinik, Praktika in verschiedenen Handlungsfeldern, Kinderstadt Bozen, Austauschprojekte mit anderen Schulen und Institutionen, Integration, Ehrenamt, Zug der Erinnerung, Operation Daywork
 
Teilnahme an Kunstwettbewerben, Philosophieolympiaden, Redewettbewerben, Poetry Slams…
Tag der Sprachen: in den vier Unterrichtssprachen Deutsch, Italienisch, Latein, Englisch, integrierte Sprachendidaktik
Medienarbeit, Leseförderung: lesende Schulklasse, lesende Schule, Lesestunden, Aktivitäten in der Bibliothek, zainetto libri, Lesepakete, AutorInnenbegegnungen, Erzählcafés
Sprachreisen zur Festigung der zweiten Sprache, Lehrfahrten, Lehrausgänge, Theaterbesuche u.v.m.
 
Publikationsprojekte wie die „Kleine Rote Reihe“, in Zusammenarbeit mit der Regionalassessorin Martha Stocker:
2009: „Rechnen Sie mit uns: Frauen und Mathematik! Senza le donne non si fanno i conti“
2010: „Korallenbäume. Coral treasures. Giardini di corallo.“
2011: „Durch das Raue zu den Sternen. L’aspra via verso le stelle. Mädchenbildung in Südtirol“
2012: „Politikerinnen. Regine. Leading Ladies. Imperatoriae.“
2013: "Frauen und Geld"
2014: "Libertas"
2015: "auftischen"
2016 "Extrem"
2017 "Unsichtbar"
2018 "ERES" Generation Z - Kopflose Jugend)
ExpertInnenunterricht: Berufsbildung und –orientierung, politische Bildung, Frauen- und Geschlechterforschung, spirituelle Weiterbildung, Schreibwerkstatt
internationale Schulpartnerschaft mit Sipi/Uganda: Ugandareise mit Schülerinnen und Lehrerinnen im Sommer 2010, Direktorin Theresa Akorimo im Mai 2011 auf Besuch in Bozen, Kamerunreise von acht Schülerinnen und Direktorin Heidi Hintner im März/April 2013